Herzlich Willkommen im Jazzraum !

Live Jazz Club im Hafenbahnhof, Große Elbstraße 276, 22767 Hamburg.
Kleiner Raum mit großer Kulisse, in dem viel möglich ist.

Ich freue mich, alle Jazzfreunde und Neugierigen begrüßen zu dürfen.

Eva Johannsen (Organisation und Booking)

WENN IHR INTERESSE AN INFORMATIONEN HABT, SENDET MIR EINE EMAIL.

Aktuelle Hinweise

WINTER IM JAZZRAUM

KEINE WINTERPAUSE - KULTUR AUS ERSTER HAND

Hoch geehrtes JAZZPublikum,

NEUE MUSIKERREIHE! MIT LISA WULFF: LISA’S LOW-FI SERIES
In der "Musikerreihe" bietet der Jazzraum diesesmal der Bassistin Lisa Wulff die Möglichkeit,
über ein Jahr hinweg an jedem letzten Montag im Monat ihrem eigenen Jazz zu folgen.

Dieses mal bleibt der Weihnachts-Montag unbespielt!
Am 25.12.17 bleibt der Jazzraum geschlossen - die Musiker us. wollen auch mal frei haben!

Der 1.1.18 bleibt im Jazzraum ist auch konzertlos, wir werden uns diese Zeit nutzen, um uns von Sylvester zu erholen!

AUCH 2018 gibt's im JAZZRAUM wieder JEDEN MONTAG ab 21.30 UHR für 6,-€  1A LIVEJAZZ


AKTUELLE MUSIKERREIHE: "LISA’S LOW-FI SERIES"

In der "Musikerreihe" bietet der Jazzraum diesesmal der Bassistin Lisa Wulff die Möglichkeit,
über ein Jahr hinweg an jedem letzten Montag im Monat ihrem eigenen Jazz zu folgen.


Es gibt keine Sommer-, Winter- oder Feiertags-Pause, das Kulturangebot besteht an jedem Montag.

Bei Interesse am Verteiler bitte unter dem Stichwort "mailliste" über unsere Kontaktseite melden und
regelmäßig die neuesten Infos über die BOOKINGERFOLGE vom Jazzraum bekommen.

- vielen Dank!

Konzerte in diesem Monat:

Programm to topFebruar 2018
Mo, 05.02.18 EISENROT
Heinz Erich Goedecke

Georgi Kiknadze + John Hughes, (Kontrabaß) · Christophe Schweizer + Heinz-Erich Gödecke (Posaunen, Didscheridoo, tibet. Hörner) · Björn Lücker + Dirk Achim Donau (Schlagzeuge und Percussion) // Kompositionen: H.E. Gödecke

Bandinfo

Zwei kongeniale Posaunisten haben sich in einer ehemals kulturarmen Stadt getroffen und stellten gegenseitig verblüffende Ähnlichkeiten fest. Ideenfähige Schlagzeuger und Bassisten mit qualitativ eigenwilligen Fähigkeiten brauchte man nicht zu suchen, wir kannten uns schon und sie freuten sich auf ein Spiel im Doppelpack. So entstand ganz natürlich ein Doppel-Trio.
Diese Musiker befeuern sich gegenseitig im Wechselspiel oder treiben Gleiches mit Gleichem voran.
Musik aus dem Hinterhof des Kopfes, aus alledem, was sich hier zusammengefunden hat. Jazz, Klänge zeitgenössischer Musik, Erinnerungen an traditionelle Musikkulturen von hier und fern durchkreuzen sich, verschmelzen zu einem neuen Ganzen. Das Jetzt als zweiseitiger Spiegel: tiefe Rückerinnerung und Blick auf die Zukunft treffen sich in diesem Moment.

www.eisenrot.de
www.hegoedecke.de
www.christopheschweizer.com
www.oaksmus.de
mao-hamburg.de/Dozenten/Giorgi_Kiknadze.php
www.the-organics.com
www.brenntrekords.de

Einlass 21:00 Uhr, Beginn: 21:30 Uhr
Mo, 12.02.18 SBOK FUSION REACTOR
SBOK Fusion Reactor

Sigi Schreiber (dr) · Felix Behrend (b) · Peter Overbeck (t) · Norbert Kujus (git)

Bandinfo

Die neue Fusion-Formation aus Hamburg. Hier mischt sich das große Spektrum vier versierter Musiker in einem Reaktor und wird zu Jazz. Das Début der Band verspricht spannend zu werden. Ausschließlich eigene Kompositionen von großer Vielschichtigkeit und Tiefe werden dargeboten, die aus den unterschiedlichen stilistischen Erfahrungen der Bandmitglieder resultieren. Den Zuhörer erwartet ein großes Klangspektrum und satte Grooves in farbigen Songs.

Sigi Schreiber - Drums www.siegfriedschreiber.com
Felix Behrend - Bass www.felixbehrendt.de
Peter Overbeck - Trumpet & Electric Effekts www.peteroverbeck.de
Norbert Kujus - Guitar & Electric Effekts www.norbertkujus.de
Video: www.youtube.com/watch?v=Np2fboawl1s

Einlass 21:00 Uhr, Beginn: 21:30 Uhr
Mo, 19.02.18 MMO CD-RELEASE feat. special guests AND TILMANS BIRTHDAY PARTY !
MMO

Bela Meinberg (p) · Tilman Oberbeck (b) · Jan-Phillip Meyer (dr)

Bandinfo

Die drei Protagonisten kennen sich seit ihrer Jazzstudien in Hamburg und arbeiten seit knapp drei Jahren als Trio gemeinsam an der positiven Entwicklung ihrer Musik. Einen großen Teil ihrer Bemühungen bilden die oft stattfindenden Treffen mit Musikern wie Gerald Clayton, Thomas Morgan, Roman Diaz oder Nils Wogram, bei denen gemeinsam gespielt, geredet und von denen eine Menge gelernt werden kann. Einige dieser Zusammenkünfte fanden am Ort des Geschehens selbst, in New York City, statt und prägten die Band in besonderem Maße.

www.belameinberg.de
www.tilmanoberbeck.com

Einlass 21:00 Uhr, Beginn: 21:30 Uhr
Mo, 27.02.18 LISA’S LOW-FI SERIES 4 / DIE NEUE MUSIKERREIHE - LISA WULFF QUARTETT
Lisa Wulff

Lisa Wulff (b+b)(Komposition) · Adrian Hanack (sax) · Martin Terens (p) · Silvan Strauß (dr) + Special Guests?

Bandinfo

Das Lisa Wulff Quartett spielt contemporary Jazz in klassischer Quartett Besetzung. Mit dem Saxophonisten Adrian Hanack, dem Schlagzeuger Silvan Strauß und dem Pianisten Martin Terens hat die Kontrabassistin und Bandleaderin sich ein buntes Quartett aus eigensinnigen Musikern zusammen gestellt, die Ihren Kompositionen die richtigen Farben verleihen. Von Groove und Swing, bis hin zu freien, sphärischen Improvisationen oder klassisch anmutenden Werken ist bei Lisa Wulffs Kompositionen alles möglich. Zusammen mit dem Schlagzeuger Silvan Strauß, der als Sideman (u.a. Monica Roscher, Maria Joao) und Bandleader (urban academy, Pecco Billo) längst kein Unbekannter mehr ist, dem Pianist Martin Terens, der mit seiner langjährigen Erfahrung in der New Yorker Szene einen ganz eigenen Sound mitbringt und dem Saxophonisten Adrian Hanack, der von avantgardistischen Soli, bis hin zu phantasievoll luftige Balladeninterpretationen immer für Überraschungen sorgt, bildet die Bassistin Lisa Wulff, mit ihrem warmen Kontrabassklang, mitreißenden Grooves und lyrischen Soli, eine starke Einheit.

www.lisawulff.de
www.adrianhanack.com
www.martinterens.com/de
www.silvanstrauss.com

Einlass 21:00 Uhr, Beginn: 21:30 Uhr