Herzlich Willkommen im Jazzraum !

Live Jazz Club im Hafenbahnhof, Große Elbstraße 276, 22767 Hamburg.
Kleiner Raum mit großer Kulisse, in dem viel möglich ist.

Ich freue mich, alle Jazzfreunde und Neugierigen begrüßen zu dürfen.

Eva Johannsen (Organisation und Booking)

WENN IHR INTERESSE AN INFORMATIONEN HABT, SENDET MIR EINE EMAIL.

Aktuelle Hinweise

WINTER IM JAZZRAUM

KEINE WINTERPAUSE - KULTUR AUS ERSTER HAND

Hoch geehrtes JAZZPublikum,

NEUE MUSIKERREIHE! MIT LISA WULFF: LISA’S LOW-FI SERIES
In der "Musikerreihe" bietet der Jazzraum diesesmal der Bassistin Lisa Wulff die Möglichkeit,
über ein Jahr hinweg an jedem letzten Montag im Monat ihrem eigenen Jazz zu folgen.

Der 1.1.18 bleibt im Jazzraum ist auch konzertlos, wir werden uns diese Zeit nutzen, um uns von Sylvester zu erholen!

AUCH 2018 gibt's im JAZZRAUM wieder JEDEN MONTAG ab 21.30 UHR für 6,-€  1A LIVEJAZZ


AKTUELLE MUSIKERREIHE: "LISA’S LOW-FI SERIES"

In der "Musikerreihe" bietet der Jazzraum diesesmal der Bassistin Lisa Wulff die Möglichkeit,
über ein Jahr hinweg an jedem letzten Montag im Monat ihrem eigenen Jazz zu folgen.


Es gibt keine Sommer-, Winter- oder Feiertags-Pause, das Kulturangebot besteht an jedem Montag.

Bei Interesse am Verteiler bitte unter dem Stichwort "mailliste" über unsere Kontaktseite melden und
regelmäßig die neuesten Infos über die BOOKINGERFOLGE vom Jazzraum bekommen.

- vielen Dank!

Konzerte in diesem Monat:

Programm to topMärz 2018
Mo, 05.03.18 MüllerAhmadSchnabelDhonau
Christian Mueller

Christian Müller (b) · Anna Lena Schnabel (sax) · Dany Ahmad (git) · Dirk Dhonau (dr)

Bandinfo

Christian Müller ist nach seiner Stipvisite in Amsterdam mit neuer Kraft und Sichtweisen wieder in Hamburg zurück. Hier hat er eine Gruppe an Musikern zusammengebracht die sich genauso frei wie unerschrocken neuen Themen erobern, und die unterschiedlichen Erfahrung und Schwerpunkte aus ihren Karrieren fließen hier zusammen. Dieses Konzert wird duch die starken Persönlichkeiten der Musiker geprägt und wird einige musikalische Überraschungen bieten. Es erwartet uns ein Konzert, von dem noch lange erzählt werden wird! Herzlich Willkommen!!

www.curiouscase.de/christian-mueller
www.annalenaschnabel.com
de-de.facebook.com/dirk.dhonau

Einlass 21:00 Uhr, Beginn: 21:30 Uhr
Mo, 12.03.18 FLY MAGIC
FLY MAGIC

Timo Vollbrecht (Saxofon & Klarinette) · Keisuke Matsuno (Gitarre & Effekte) · Sam Anning (Bass) · Sebastian Merk (Schlagzeug)

Bandinfo

Divers, erfindungsreich und durch ein multi-kulturelles Umfeld inspiriert. So lässt sich die Musik des deutschen Saxofonisten und Komponisten Timo Vollbrecht am besten beschreiben. Sie bedient sich der explosiven Schnittstelle verschiedener Musikstile und Herkünfte. Denn hier verschmelzen Elemente des Jazz mit Post-Rock, Minimalismus, Neuer Musikund zeitgenössischerSound-Kultur.
FLY MAGIC heißt die Band des als in Niedersachsen geborenen Saxofonisten. Sie ist ein magischer Cocktail aus lebhafter Energie und emotionaler Intensität. Der erfrischend andersartige Sound dieses Kollektivs ist klangmalerisch, teils außerweltlich und vermittelt stets das Gefühl des Fliegens.Nach ihrem viel beachteten Debut-Album, legt die Band mit „Faces in Places“ auf dem Bremer Label Berthold Records ihre zweite Scheibe nach. Die Stücke auf der CD wurden von Menschen inspiriert, dessen Bekanntschaft die Musiker währendihrer internationaler Konzertreisen machten. Die Band entführt den Zuhörer somit zu Begegnungen in Ländern wie Syrien, Malaysia, Chile, Haiti, Vietnam und Singapur
Die Wurzeln des 32jährigen Bandleaders liegen in der Berliner Musikszene. Zusammen mit seinem langjährigen musikalischen Weggefährten, dem deutsch-japanischen Gitarristen Keisuke Matsuno, zog es ihn zum Studium nach New York. Dort trafen beide auf den australischen Bassisten Sam Anning.Der Berliner Drummer Sebastian Merk, der außerdem Professor für Schlagzeug an der Musikhochschule in Dresden ist, komplettiert die Band.
FLY MAGICtritt in ganz Deutschland und Europa auf. Darüber hinaus bewies das Ensemble sich auf internationalem Parkett. Es spielt regelmäßig in New York, konzertierte auf dem Perth International Jazz Festival in Australien, auf der Thailand International Jazz Conference, in Vietnam, Singapur, Kambodscha und China. Im Rahmen einer Lateinamerika-Tournee für das Goethe-Institut spielte das Quartett auf Einladung des GRAMMY-ausgezeichneten Pianisten Danilo Pérez auf dem Panama Jazz Festival. Darüber hinaus trat die Band an der Seite des Branford Marsalis Quartetts auf dem "Festival International de Jazz de Port-au-Prince" in Haiti auf, was zu einem gemeinsamen Auftritt im legendären Jazz Club Village Vanguard führte.
Zu den Musikern:
Mit jeder Komposition eröffnet Timo Vollbrechteine eigene, originelle Klang-Welt, während man sich„in seinen Sound hüllen kann wie in eine warme Decke“ (JazzThing Fachzeitung). Seit 2005 veröffentlichte der Saxofonist und Komponistacht Alben und erhielt zahlreiche Preise. Er spielte mit Branford Marsalis im Village Vanguard, trat mit Kenny Werner, Randy Brecker, Joe Lovano und Carlos Bica auf, sowiemit Pop-Ikone Robbie Williams auf der ECHO Preisverleihung in Berlin. Der gebürtige Niedersachse studierte Jazz-Saxofon am Jazz Institut der UdK in Berlin. Dank eines Fulbright-Stipendiums absolvierte er seinen Master of Music an der New York University und war Schüler von Mark Turner. Darüber hinaus wurde er in zahlreichen internationalen Medien gefeatured und die New Yorker Jazz-Bibel Hot Housepräsentierte ihnals einer derFeatured Artists Of The Month im Jahre 2014.
Gitarrist Keisuke Matsuno ist ein wahrer Sound Artist. Der aus Berlin stammende Sohn japanischer Eltern studierte Gitarre an den Musikhochschulen in Weimar, Luzern und New York und hat sich in der internationalen Musikszene durch sein Talent für die Kreation von Klanglandschaften einen Namen gemacht. Er ist Mitglied in Jim Blacks Band Smash and Grab,arbeitet mit Avant-Garde-Komponist John Zorn zusammen und spielte mit Dave Liebman, Chris Cheek und Till Brönner. 2011 gab er sein Debüt in der Carnegie Hall. Zudem ist er für seine Arbeit mit dem Trio „Schmetterling“ bekannt.
Sam Anning ist einer der führenden Jazzmusiker Australiens, gehört zu den gefragtesten Bassisten New Yorks und ist regelmäßig in Deutschland und Europa auf Tournee. Er gewann den 2008 Bell Awards for Young Jazz Musician of the Year und den 2010 Bell Award for Classic Jazz Album of the Year. Internationale Konzertreisen beinhalteten Zusammenarbeiten mit Joe Lovano, Charlie Haden, Ari Honig und Sheila Jordon.
Sebastian Merk, gehört zu den führenden Schlagzeugern Deutschlands und ist Professor an der Musikhochschule in Dresden. Für seine Zusammenarbeit mit Johannes Enders, Kurt Rosenwinkel, Lee Konitz, Spaniol4, Bartmes und Sebastian Studnitzky erhält der hochtalentierte Komponist internationale Anerkennung.

www.fly-magic.com
www.timovollbrecht.com

Einlass 21:00 Uhr, Beginn: 21:30 Uhr
Mo, 19.03.18 H.K.S.K.K. play David Bowie
Giorgie Kiknadze

Hamack, Adrian (sax) · Strauß, Silvan (dr) · Kiknadze, Giorgi (b) · Klapp, Lukas (p) · Kerschek, Sven (git)

Bandinfo

Von Giorgi Kiknadze initiiert, huldigen die 5 Hamburger Musiker dem großen David Bowie. Kopieren oder imitieren ist hierbei verboten, denn Bowie‘s Lieder sind in Ihrer ursprünglichen Form zu stark mit seiner einzigartigen Stimme und Art, diese zu benutzen, verknüpft. Vielmehr soll versucht werden, seiner Musik ein anderes Gesicht zu geben, ohne jedoch seine Seele zu zerstören.

mao-hamburg.de/Dozenten/Giorgi_Kiknadze.php
www.adrianhanack.com
silvanstrauss.com
soundcloud.com/lukasklapp
de.wikipedia.org/wiki/Sven_Kerschek

Einlass 21:00 Uhr, Beginn: 21:30 Uhr
Mo, 26.03.18 LISA’S LOW-FI SERIES 5
Lisa

Lisa Wulff (bass, s-bass) · Fabi Dudek (Saxophon) · Silvan Strauß (dr) · Klavier - tba

Bandinfo

Der Abend dieses Quartetts steht ganz im Zeichen neu interpretierter Standards großer Meister.
Mit ihrem modernen und unverwechselbaren Sound, bringen Silvan Strauß und der Köllner Saxophonist Fabi Dudek eine Farbe und Attitüde auf die Bühne, die es selten zu hören gibt.
Kompositionen von Michel Legrand, Kenny Wheeler und Bill Evans stehen auf dem Programm.

Lisa: www.lisawulff.de
Fabian: www.youtube.com/watch?v=KosXJSPpaf4
Adrian: www.adrianhanack.com
Silvan: www.silvanstrauss.com

Einlass 21:00 Uhr, Beginn: 21:30 Uhr